Sieg über den Tabellenführer!!!

Am Muttertag bekamen unsere Jungs Besuch vom Tabellenführer – der Elf aus Peilstein.
Voll motiviert nach den letzten Ergebnissen ging unser Team in das Match gegen den Aufstiegsaspiranten.

Ca. 250 Besucher besuchten bei tollem früh-sommerlichem Wetter die Partie.
Einer zweimaligen Führung durch Hofstadler Manuel bzw. Weissenböck Stefan folgte stets der Ausgleich durch die Gäste.
Bei einem Halbzeitergebnis von 2:2 gings in die Kabine.

In der 68. Minute konnten die Schenkenfeldner erneut die Gunst der Stunde nützen und gingen durch Weissenböck Stefan in Führung. Aber die Gäste konnten den Zwischenstand ein 3. Mal egalisieren und glichen in der 74. Minute zum 3:3 aus.

Nach 10 Minuten Schlagabtausch erlöste „Puppi“ Philipp Pupeter die heimische Fangemeinde erneut und versenkte den Ball zur 4:3 Führung. Dieser Treffer gab unseren Burschen die nötige Energie für die letzten Minuten. Ein Traumtor in der 89. Minute durch unseren Kapitän, Hofstadler Mani ebnete den Weg zum Sieg.
Entgegen der Erwartungen der Zuschauer stürmte unsere Mannschaft weiter und nach einem Ballgewinn kurz nach Anstoß des Gegners konnte unsere Elf letztendlich zum alles entscheidenden 6:3 durch Stefan Weissenböck einnetzen.

Somit bewies die Sportunion Schenkenfelden erneut ihre Heimstärke und besiegte die Elf aus Peilstein schlussendlich verdient mit 6:3.
In der Tabelle bedeutet der Sieg weiterhin Platz 11, 5 Punkte hinter der Mannschaft aus Klaffer.

Vielen Dank auch an den Volleyballnachwuchs für die leckeren Bosner !!!

Wir wünschen unserem Team eine Fortsetzung der Leistungen der letzten Spiele dann ist der Klassenerhalt ganz sicher in Reichweite!!! #comeonguys!!!

Tore für Schenkenfelden:
Hofstadler Manuel (16.)
Weissenböck Stefan (37.)
Weissenböck Stefan (68.)
Pupeter Philipp (84.)
Hofstadler Manuel (89.)
Weissenböck Stefan (90.)

LINK: Spielbericht

LINK: Fotos

SPORTUNION SCHENKENFELDEN | 2017-2020 | BACKOFFICE