Kein Sieg zum Herbstsaisonende

Am Samstag empfing unsere Elf die Mannschaft aus Gramastetten zum letzten Spiel im Herbst.
Die Gäste lagen in der Tabelle 3 Punkte vor unserer Mannschaft.

Das Spiel war typisch für die bisherige Herbstsaison. Die Heimelf kam sehr schlecht ins Spiel und so war es in der 15. Minute soweit, nach einem langen Ball legte der Stürmer nochmal quer und sein Mitspieler konnte auf 0:1 stellen. Drei Minuten später wieder dasselbe Bild. Ein langer Ball und der Stürmer erhöhte auf 0:2. Danach kamen unsere Jungs besser ins Spiel ohne jedoch gefährlich vor das Tor zu kommen. Nach rund einer halben Stunde konnte ein Gramastettner die Unordnung der Schenkenfeldner bei einem Eckball nutzten und erzielte das 0:3. Kurz vor der Halbzeit hatte Schenkenfelden noch die Chance den Anschlusstreffer zu erzielen, jedoch brachte Gossenreiter C. den Ball nicht im Tor unter.

Nach der Halbzeit merkte man unserer Elf an, dass Sie die Partie noch nicht aufgegeben haben. In der zweiten Halbzeit war die Heimelf spielbestimmend, es dauerte aber bis zur 82. Minute das man daraus profitieren konnte. Nach einem Foul an Weissenböck sah der Verteidiger Gelb-Rot. Den fälligen Freistoß konnte der eingewechselte Hofstadler perfekt verwerten und schoss damit den Anschlusstreffer. Vier Minuten später konnte Weissenböck nach einem Eckball per Kopf auf 2:3 stellen. In den Schlussminuten versuchte Schenkenfelden nochmal alles um den einen Punkt noch mitzunehmen. Jedoch konnte sich unsere Elf nicht mehr für die gute 2. Halbzeit belohnen.

Am Samstag spielte unser Torwart Jürgen Ruckendorfer sein letztes Spiel für die Union Schenkenfelden. Auf diesem Wege vielen Dank für deinen Einsatz und alles Gute in deiner Fußballpension. Wir hoffen dich trotzdem noch öfters am Sportplatz zu sehen.

 

SPORTUNION SCHENKENFELDEN | 2017-2020 | BACKOFFICE