Laufen: New York Marathon

Besser hätte der Saisonstart des Running-Teams Schenkenfelden nicht beginnen können.

Ideengeber und Motivator des Running-Teams, Heinz Ecker, erfüllte sich nach seinem 50er einen Traum, einmal beim New York City Halbmarathon teilzunehmen.

Am 17.3, den St.Patrick´s Day, 08:30 Uhr Ortszeit begab sich Heinz gemeinsam mit knapp 25.000 weiteren Laufenthusiasten auf die Halbmarthon-Distanz.

Trotz durchwachsener Vorbereitung, schien Heinz wie gewohnt eine ausgezeichnete Tagesverfassung erwischt zu haben und lief von Brooklyn ausgehend, im Eiltempo über die Manhattan Bridge in Richtung Central Park, wo das Ziel der 21,1km langen Strecke wartete.

Mit einer Zeit von 1:35:02 konnte im Ziel mit Stolz die österreichische Fahne gehievt werden!
(man beachte, dass es knapp 150 Höhenmeter zu bezwingen galt…)

Die Sportunion Schenkenfelden gratuliert zu diesem Saisonauftakt nach Maß!!!

Somit steht den nächsten Highlights, dem Linz-Marathon und dem Welschlauf in der Südsteiermark nichts im Weg.

Weitere Infos und Fotos auf der Website der Sektion Laufen