Fussball: Schenkenfelden – Aigen/Schlägl 1:0 (0:0)

Wichtiger Sieg gegen direkten Konkurrenten

 

Am Sonntag durfte die Union aus Aigen/Schlägl in Schenkenfelden begrüßt werden. Die Gäste kämpfen ebenso wie die Heimischen gegen den Abstieg, so war es ein „6-Punkte Spiel“.

Unsere Elf kam gut in die Partie und hatte, auf dem sehr schwer zu bespielenden Platz, mehr Spielanteile zu verzeichnen wie die Gäste.  So kam man immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste ohne aber zum Torerfolg zu kommen. Darum ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich viel vor, wollte man in diesem Spiel die 3 Punkte unbedingt mitnehmen. Die Heimelf spielte sofort wieder zielstrebig nach vorne und kam wieder mehrmals gefährlich vor das Tor. In der 64. Minute zeigte der Unparteiische, nach einem Foul auf der Mittellinie, unserem Kapitän die Rote Karte.

Unsere Elf ließ sich von dieser sehr harten roten Karte aber nicht aus dem Spiel bringen. So war man weiterhin spielbestimmend.

In der 70. Minute wurde unser Stürmer Privratsky von einem Aigener Verteidiger im Strafraum von hinten gefoult und der Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Punkt. Diesen verwertet Lerch in gewohnt souveräner Manier zum 1:0.

In der Folge ließ man keine wirklichen Chancen mehr zu, so gewann man mehr als verdient mit 1:0.

Das Spiel der Reserve endet mit 1:1.

 

Nach dem Spiel wurden die langjährigen Spieler (Ratzenböck Gerd, Leitner Gerald, Leitner Klaus und Scherb Martin) für die vielen Jahre die sie in Schenkenfelden gespielt haben geehrt. Vielen Dank nochmals und alles Gute!

 

zu den Fotos