Fussball: Schenkenfelden – Sarleinsbach 2:1 (2:0)

Erster Heimsieg in der neuen Saison

 

Nach dem überaus überzeugenden Sieg letzte Woche gegen Klaffer, empfing man diesen Sonntag die Union Sarleinsbach. Die Gäste starteten gut in die Saison, mit zwei Siegen und einer Niederlage.

Das Spiel begann noch sehr verhalten auf beiden Seiten, so war in den Anfangsminuten das Hauptgeschehen im Mittelfeld zu finden. Es dauerte bis zur 16. Minute bis eine Mannschaft wirklich gefährlich vors Tor kam. Leider waren es die Gäste, der Stürmer der Gäste ließ sich diese Chance nicht entgehen und stellte auf 0:1. In der Folge waren die Gäste besser im Spiel, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Die heimischen kämpften sich jedoch in die Partie. In der 28. Minute zeigte der Schiedsrichter dann auf den Elfmeterpunkt für die Heimelf. Nach einem guten Angriff über die rechte Seite, wurde Grüner Lukas regelwidrig im Strafraum gestoppt. Hofstadler Manuel erzielt dann mit dem Elfmeter den Ausgleich.

Nun war es eine offene Partie, mit Chancen auf beiden Seiten.

In der zweiten Halbzeit merkte man unserer Mannschaft an, dass man sich nicht zufrieden gab mit dem Unentschieden. Man kam immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Das Tor fiel dann abermals durch eine Standardsituation, nach einem Freistoss kam unser Stürmer Privratsky mit der Fußspitze noch an den Ball und lenkte in so ins Tor zum 2:1.

Die Gäste konnten in der Folge nochmals zulegen. Die Heimelf konzentriert sich dann vermehrt auf Konter. In den Schlussminuten passierte anschließend nicht mehr viel so endete das Spiel mit 2:1.

 

Das Spiel der Reserve endete mit 2:2. Die 2 Treffer erzielt Schinagl Jan. Besonders bitter den Ausgleichtreffer kassierte die Heimelf erst in der Nachspielzeit.