Erstes Spiel nach 9 Monaten Pause

Letzten Sonntag wurden auf heimischer Anlage die Gäste aus Peilstein begrüßt. Nach über neun Monaten ohne Meisterschaftsspiel, aufgrund der Absage der Frühjahrsmeisterschaft wegen der Corona Pandemie, ging es endlich wieder los. 

Mit Peilstein war gleich ein starker Gegner zu Gast, sie beendeten die abgebrochene Meisterschaft auf dem vierten Tabellenplatz nur einen Punkt hinter dem Herbstmeister.

Das Spiel begann mit Vorteilen für die Gäste aus Peilstein. So kamen sie in den Anfangsminuten zu ein paar Halbchancen jedoch ohne wirklich gefährlich zu werden. Gerade als die Heimmannschaft besser ins Spiel fanden, gingen die Gäste in Führung. In der 14. Minute, nach einem langen Ball über die Außenbahn, konnte die Hintermannschaft den Ball nicht klären und so stocherten die Gäste den Ball über die Linie.

Unsere Elf ließ sich dadurch aber nicht beeindrucken und war in der Folge die bessere Mannschaft. In der 26. Minute kam man dann auch zum verdienten Ausgleich. Nach einem weiten Einwurf von Scherb Niklas, kam der Ball vor die Beine von Weißenböck Stefan der souverän ins lange Eck verwertet. Bis zur Halbzeit spielte sich das Geschehen dann Großteils im Mittelfeld ab, mit mehr Spielanteilen für die Heimelf.

Nach Wiederanpfiff waren es wieder die Gäste die den besseren Start erwischten. So musste unser Tormann Holzer Vinzenz zweimal stark parieren. 

Ähnlich wie in der ersten Halbzeit kam man dann aber wieder besser ins Spiel und konnte die Gäste von eigenen Tor fernhalten und kam selber zu ein paar Halbchancen. In der 63. Minute kam Weißenböck, nach einer schönen Flanke ca. 11m vor dem Tor zum Kopfball setzte diesen aber knapp neben das Tor. Danach waren wirkliche Großchancen auf beiden Seiten Mangelware. In der Nachspielzeit kam Watzinger Florian im 16er nochmals gefährlich zum Abschluss, der Ball ging aber über die Querlatte. So beendet der Schiedsrichter die Partie mit einem gerechten Unentschieden.

Die Reserve gewann ihr Spiel mit 2:1. (Torschützen: Schinagl Jan, Grasböck Thomas)

ZU DEN FOTOS

Nächste Woche Sonntag sind wir zu Gast bei der Union Altenfelden.

Anstoß:

Reserve: 15:00 

Kampfmannschaft 17:00

SPORTUNION SCHENKENFELDEN | 2017-2020 | BACKOFFICE